Black & Decker Winkelschleifer – Testbericht

Black & Decker Winkelschleifer

Black & Decker Winkelschleifer – Testbericht

Der Black & Decker Winkelschleifer CD115 mit den Maßen 34,7 x 7 x 22 cm hat einen leistungsfähigen Motor von 710 Watt (230 Volt). Mit einem Gewicht von 2,4 kg ist der Winkelschleifer für Scheiben mit einem Durchmesser von 115 mm geeignet.

Black & Decker Winkelschleifer

Bewertung: 

Unschlagbarer Preischeck

checkSehr leichte Bedienung

checkKompakte Bauweise & geringes Gewicht

checkEinfacher Zubehörwechsel

checkKraftvoller Motor

noVibriert Stark

noRelativ Laut

noDas Gerät wird warm nach einer gewissen Zeit

Bei Amazon ansehen

Eigenschaften des Black & Decker Winkelschleifer

Ohne Last hat die Maschine von Black & Decker eine Geschwindigkeit von 11000 U / Minute. Daneben verfügt das Gerät über eine Spindel des Typs M 14. Der Schleifer mit dem Kaufpreis von ca. 30 Euro hat ein rotes Design sowie einen 2-Positionen-Zusatzhandgriff. Das schwarze Netzkabel hat eine Länge von 2 Metern und die Maschine von Black & Decker hat ein Paddel als Schaltertyp.

Die Stärken des Black and Decker Winkelschleifers

Zunächst kann der Winkelschleifer durch seinen unglaublich günstigen Preis überzeugen, er ist sogar das günstigste Markengerät auf dem Handwerkermarkt. Der großflächige Schalter ermöglicht beim Arbeiten eine leichte Bedienung und der 2-Positionen-Zusatzhandgriff bietet eine zusätzliche Kontrolle über das Gerät. Durch seine kompakte Bauweise und sein geringes Gewicht liegt der Black & Decker Winkelschleifer angenehm in der Hand und punktet auch mit der clever durchdachten Spindelarretierung, die einen schnellen und einfachen Zubehörwechsel ermöglicht. Die unkomplizierte Schutzhaubenschnellverstellung lässt sich ohne jegliche Zusatzwerkzeuge betätigen. Auch der kraftvolle Motor mit 710 Watt schneidet harte Materialien wie Fliesen, Rohre aus Metall oder Bauziegel zuverlässig, ohne dabei Ermüdungserscheinungen zu zeigen.

Die Schwächen des Produktes

Auffällig ist, dass die Maschine von Black & Decker beim Schneiden und Schleifen stark vibriert, so dass sie nur bedingt für schwache Arme geeignet ist. Zudem ist das Gerät nicht das Leiseste, man muss während dem Betrieb also einen guten Gehörschutz tragen, wenn man länger damit arbeiten möchte. Der Black & Decker Winkelschleifer wird nach einer gewissen Zeit sehr warm, so dass auch Arbeitshandschuhe beim Schleifen notwendig sind. Auf einen Koffer zur Aufbewahrung wurde wie bei den meisten Geräten in diesem Preissegment verzichtet.

Fazit

Der Schleifer macht insgesamt einen guten Eindruck, ist jedoch mehr für den Hobbyheimwerker geeignet. Zwar besitzt das Gerät einen attraktiven Preis, ein langes Arbeiten auf einer Großbaustelle ist jedoch nur bedingt möglich. Für schnelle und einfache Arbeitsprozesse (z.B. Durchtrennen eines Rohres) ist die Maschine jedoch ideal und wird dem Handwerker viel Freude bereiten.
Bei Amazon ansehen
Zur Testübersicht

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close