Makita GA9050R Winkelschleifer – Testbericht

Makita GA9050R Winkelschleifer

Makita GA9050R Winkelschleifer – Testbericht

Der Makita Winkelschleifer GA9050R hat einen leistungsstarken Motor mit 2000 Watt. Das Produkt im klassischen grün-schwarzen Design verfügt über ein robustes Gehäuse und ist somit für den harten Baustelleneinsatz bestens geeignet.

Makita GA9050R Winkelschleifer

Bewertung: 

Kompakter flacher Getriebekopfcheck

checkSehr geringes Gewicht

checkAnlaufstrombegrenzung

checkLinks- und Rechtsdrehung möglich

checkInklusive Schutzhaube

noEntriegeln ist anfänglich etwas kompliziert

noKein Koffer im Lieferumfang

Bei Amazon ansehen

Eigenschaften des Makita Winkelschleifer GA9050R

Während die Leerlaufdrehzahl der Makita bei 6.600 min-1 liegt, hat das Gerät für den Profiheimwerker einen Scheibendurchmesser von 230 mm. Der Makita Winkelschleifer mit der Spindelgewinde M 14 x 2 besitzt als Zubehör eine Schutzhaube, einen Seitengriff, einen 35 mm Stirnlochschlüssel und eine Flanschmutter. Das Gewicht des Winkelschleifers beträgt 4,8 kg, auch eine Links-Rechts-Drehung ist mit dem Gerät problemlos möglich.

Stärken des Makita GA9050R

Die Makita überzeugt durch einen kompakten flachen Getriebekopf, der vor allem höhere Schnitttiefen möglich macht. Insbesondere beim Schneiden von Randsteinen, kann die Scheibe tief eingetaucht werden. Die Kohlebürsten sind von außen problemlos wechselbar, zudem kann das Gerät mit einer Anlaufstrombegrenzung punkten. Der Handgriff mit eingelegtem Gummipolster sorgt für einen sicheren Halt der Makita und ein bequemes Arbeiten. Auch die Anti-Restart-Funktion des modernen Winkelschleifers kann im Praxistest überzeugen und verhindert ein ungewolltes Anlaufen nach einer Spannungsunterbrechung.
Der Scheibenwechsel erfolgt kinderleicht und ist in wenigen Sekunden zu bewerkstelligen. Das Gerät hat ein ausreichend langes Kabel, so dass man in der Regel kein zusätzliches Verlängerungskabel oder eine Kabeltrommel beim Schleifen benötigt. Auch mit dem Gewicht von 4,8 kg hat die Maschine die Nase vorne, da sie durchschnittlich um einen Kilo leichter ist, als andere Vergleichsgeräte. Mit einem Kaufpreis von nur ca. 111 Euro ist der Winkelschleifer ein günstiges Produkt, immerhin handelt es sich um ein namhaftes Markengerät aus Japan.

Schwächen des Produktes

Etwas umständlich ist anfangs das Entriegeln der Schalterarretierung. Das Gerät produziert beim Schleifen einiges an Feinstaub, so dass eine Schutzmaske und – brille beim Arbeiten ein absolutes Muss sind. Auch ein Aufbewahrungskoffer wäre wünschenswert gewesen, dieser kann jedoch dazu gekauft werden.

Fazit

Der Makita Winkelschleifer GA9050R ist eine ganz klare Kaufempfehlung. Die Maschine ist nicht nur leichter als andere Winkelschleifer wie z.B. von Bosch oder Metabo, sondern überzeugt auch durch ihren kraftvollen Motor. Die ergonomische Bauweise dürfte jedes Handwerkerherz erfreuen, da mit dem Gerät auch ein länger andauerndes Arbeiten mit harten Materialen komfortabel ermöglicht wird.
Zur Testübersicht
Bei Amazon ansehen

 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close